Viren und Trojaner Entfernung

Die Begriffe „Virus„, Wurm„, „Backdoor„, „Rootkit“ und „Trojaner“ hat bestimmt jeder schon einmal gehört. Aber was ist den nun genau ein Virus und was unterscheidet diesen von einem Wurm?

Alle genannten „Begriffe“ sind Schädlinge, also äußerst gefährliche Malware. Von Anfang an waren die Windows-PC’s bzw. das Betriebssystem Windows das beliebteste Ziel von Malware – und ist es auch bis heute noch. Zwar gibt es auch Schadcode für Android-Systeme – jedoch ist Windows das beliebteste und am weitesten verbreitesten wodurch sich ein Angriff am meisten lohnt.

Aber wie definitniert man nun was? – hier die „klassische“ Einteilung

Virus
Ein Virus kann sich selbst verbreiten, benötigt hierfü aber ein Wirtsprogramm. Ein Virus „infiziert“ eine Datei, z.B. eine EXE-Datei unter Windows. Das bedeutet also, das der Virus dieser Datei einen Code hinzufügt. Die Verbreitung des Virus geschieht dann über die Weitergabe dieser Datei.

Wurm
Ein Wurm dagegen benötigt keinen Wirt für die Verbreitung. Ist der Wurm einmal auf dem Rechner, nutzt er z.B. einen eigenen SMTP-Server und verschickt sich an alle Mailadressen, die er auf dem Computer findet.

Trojaner
Ein Trojaner macht, was sein Name bereits verrät. Er tarnt sich als nützliche Software. Sobald einmal freigelassen, kann ein Trojaner verheerenden Schaden anrichten. Sicherlich kennen Sie auch die Geschichte von Troja und wie diese endete.

Backdoor
Ein Backdoor nutzt eine „Hintertür“, also ein Schlupfloch, um auf einen PC zu gelangen. Das kann meist nur eine Zeile in einem PHP-Script sein. Meistens ist der Hacker an der Entwicklung dieser Software beteiligt, oder er nutzt einen Trojaner. Der Hacker mit einem Backdoor dauerhaft Zugriff auf Ihren Rechner.

Rootkit
Ein Rootkit ist sozusagen die Brechstange des Einbrechers. Über Rootkits werden die Sicherheitslücken eines Betriebssystemen und Software ausgenutzt und dadruch verschafft sich der Hacker Administratorenrechte.

Wir entfernen Trojaner und Viren vom PC und Notebook

Sie haben sich einen Virus der vielleicht sogar einen Trojaner eingefangen?

Sie wollen Ihren PC starten und nichts geht mehr?

Trojaner & Viren Entfernung in Stuttgart und Umgebung

Ist Ihr PC oder Notebook mit einem Trojaner oder Computervirus infiziert? Sind Ihre Daten verschlüsselt?

Vielleicht mit dem Bundespolizei-Trojaner, Ransomware (Tesla Crypt), BKA-Trojaner oder anderen Computerviren, die ein weiteres Arbeiten unmöglich machen?

Wir übernehmen die Virensäuberung auf Ihrem PC oder Notebook.

Bei sehr hartnäckigen Fällen sichern wir Ihre persönlichen Daten, welche nochmals durch externe Virenscanner geprüft werden, bevor wir Ihnen diese auf einer externen Festplatte oder einem anderen geeigneten Medium zur Verfügung stellen. Dann ist es auch meist besser, Ihr Betriebssystem neu zu installieren und Sie beginnen Ihre Arbeit mit einem sauberen System und aktuellem Virenschutz.

Wenn Sie glauben sich einen Virus oder Trojaner eingefangen zu haben, dann sollten Sie, sofern Sie technisch nicht versiert sind, die Entfernung einem Profi überlassen. Sie würden vermutlich auch nicht auf die Idee kommen, sich Ihren entzündeten Zahn selbst zu ziehen oder zu behandeln, es sei denn, Sie sind Zahnarzt – aber genau dann wissen Sie ja auch, was Sie tun.

Erste Hilfe bei Verdacht auf Viren

  1. Ruhe bewaren
  2. Wenn Sie haben, IT-Abteilung benachrichtigen
  3. Programme beenden
  4. Computer Ausschalten
  5. Trennung vom Netzwerk
  6. Kompletter Virenscan vom Fachmann!
  7. Überprüfunng von angeschlossenen Festplatten bzw. weiterer Laufwerke
  8. Passwörter ändern
  9. Ggf. Neuinstallation
Menü